Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
  • Zielgruppen
  • Suche
 

NCplus – Prozess- und wertschöpfungsorientierte Werkzeugmaschine

Laufzeit:07/2009 - 06/2012
Förderung:Förderung durch das BMBF
Kontakt:huelsemeyerifw.uni-hannover.de

Bild NCplus – Prozess- und wertschöpfungsorientierte Werkzeugmaschine

Das Forschungsprojekt NCplus verfolgt das Ziel, den Energiebedarf spanender Werkzeugmaschinen signifikant zu senken. 

Untersuchungen haben gezeigt, dass im Betrieb spanender Werkzeugmaschinen der überwiegende Energieanteil für periphere Komponenten und Prozesse aufgewendet wird. So laufen beispielsweise Kühlaggregate oft unabhängig vom tatsächlichen Lastzustand der Maschine. Zur Optimierung der Effizienz werden Technologien entwickelt und prototypisch umgesetzt, welche die eingebrachte Energie auf den eigentlich wertschöpfenden Zerspanprozess konzentrieren. Die Integration des vorhandenen Prozesswissens aus der Fertigungsplanung per CAD/CAM-System in  die Komponentenansteuerung führt somit zu einer Einsparung von voraussichtlich 30%.

Umfassende Messungen und Analysen des Gesamtsystems Werkzeugmaschine und dessen Teilsysteme decken zunächst Einsparpotentiale auf, welche anschließend anhand von energieoptimierter NC-Achse sowie intelligentem Fluid- und Thermikkonzept in einer prozessbasierten Maschinensteuerung umgesetzt werden. Eine abschließende Integration aller im Projekt entwickelten Technologien und Komponenten in eine Prototypenmaschine zeigt den erzielten Einspareffekt letztendlich auf.

An diesem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Vorhaben sind neben dem IFW weitere namhafte Industriepartner beteiligt.

Übersicht