Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Steuerung des Einsatzverhaltens metallisch gebundener Diamantschleifscheiben durch anpassbare Schleifscheibeneigenschaften

Laufzeit:01.01.2015 – 30.06.2016
Förderung:DFG
Kontakt:behrensifw.uni-hannover.de

Bild Steuerung des Einsatzverhaltens metallisch gebundener Diamantschleifscheiben durch anpassbare Schleifscheibeneigenschaften

Die Eigenschaften metallisch gebundener Diamantschleifscheiben sind neben den Schneidstoffeigenschaften von den Bestandteilen des Bindungssystems und den Prozessparametern bei der Herstellung der Schleifscheiben abhängig. Die Summe dieser Eigenschaften bestimmt das Einsatzverhalten des Schleifwerkzeugs. Das Wissen über die Zusammenhänge zwischen dem Prozess der Schleifscheibenherstellung, den damit eingestellten Schleifscheibeneigenschaften und dem resultierenden Einsatzverhalten ist allerdings derzeit in der Wissenschaft nicht verfügbar. In der Regel stellen die Schleifscheibenhersteller den Forschungsinstituten Schleifscheiben mit geforderten Eigenschaften (z.B. Härte) für Schleifuntersuchungen zur Verfügung. Hierdurch ist es jedoch nicht möglich, das Einsatzverhalten in Bezug zu dem Herstellprozess zu setzen und somit ein umfassendes Verständnis über die gesamte Prozesskette der Schleiftechnologie mit Schleifkörpern zu erarbeiten. Weiterhin erfolgt beispielsweise die Einstellung der Härte eines Bindungssystems über Zusatzstoffe, die das Erarbeiten übergeordneter Zusammenhänge und genereller Aussagen über den Schleifprozess – und auch über den Konditionierprozess – erschweren. Für geometrisch bestimmte Zerspanwerkzeuge wird seit vielen Jahren wissenschaftlich untersucht, wie sich die Herstellung auf die Werkzeugeigenschaften und auf das Einsatzverhalten auswirkt. Hierdurch war es möglich, die Herstellprozesse an die Erfordernisse aus dem Einsatz gezielt anzupassen. Daher ist das Ziel dieses Vorhabens, einen Beitrag zu leisten, die dargestellte Wissenslücke zu schließen. Wesentlich gilt es dazu herauszuarbeiten, welche Eigenschaften einer Schleifscheibe sich in welcher Art durch den Sinterprozess beeinflussen lassen und welche maßgeblich für das Einsatzverhalten der Schleifwerkzeuge sind.

Übersicht