Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Grundlagen eines Mehrkoordinatenpositioniersystems für spanende Werkzeugmaschinen

Laufzeit:01/15 - 06/17
Förderung:DFG
Kontakt:fuchsfw.uni-hannover.de

Bild Grundlagen eines Mehrkoordinatenpositioniersystems für spanende Werkzeugmaschinen

Vorschubeinheiten in Werkzeugmaschinen sind heute Ein-Freiheitsgrad (FHG)-Systeme, die durch eine serielle Verkettung auch Bewegungen in mehreren Freiheitsgraden ermöglichen. Diese Bauweise führt u.a. zu einer Verringerung der Dynamik und der Genauigkeit. Eine Verbesserung der Eigenschaften kann durch den Einsatz von Mehrkoordinatenantriebssysteme erreicht werden. In diesem Projekt soll ein neuartiger Ansatz erforscht werden. Dieser besteht aus der Kombination eines Synchron-Flächenmotors und einer elektromagnetischen Flächenführung. Dafür wird ein Versuchsstand zunächst entworfen, aufgebaut und untersucht. Wesentliches Ergebnis ist die vollständige Analyse des Positioniersystems in Genauigkeit, Dynamik und Steifigkeit. Im Rahmen eines Fortsetzungsantrags soll ein Mehrkoordinatenpositioniersyst im Fertigungsprozess analysiert werden.

Übersicht