Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Abschlussarbeit: Simulationsbasiertes Kompetenzmanagement

Ansprechpartner/Betreuer: Sebastian Stobrawa
Bereich: Produktionssysteme
Art der Arbeit:Abschluss-/Projektarbeit
Angebot eingestellt am 01.08.2017

Arbeitsinhalt:

Im Forschungsprojekt SAPA werden Weiterbildungsmaßnahmen mit Hilfe von Materialflusssimulationen monetär bewertet. Hierbei werden die Kompetenzen der Mitarbeitenden als Parameter in der Simulation verarbeitet. Eine Weiterentwicklung der Kompetenzen ruft demnach Veränderungen im Produktionssystem hervor. Das Bestreben im Forschungsprojekt ist es diese Veränderungen zu verstehen und für ein gezielteres Kompetenzmanagement zu nutzen.

Das Forschungsprojekt wird von der Firma Miele in Oelde begleitet. Die Abschluss-arbeit soll daher als industrienahe Arbeit bei Miele verfasst werden. Das Werk in Oelde zeichnet sich durch innovative Produktionsprozesse und ein respektvolles sowie förderndes Verhältnis zu den Mitarbeitenden aus. Für Studierende ergibt sich hieraus die Möglichkeit Einblick in ein modernes Produktionssystem zu erhalten. Die Arbeit ist darüber hinaus interdisziplinär zwischen den Domänen Produktions-technik, Arbeitswissenschaft, Berufspädagogik und Informatik angesiedelt.

Voraussetzungen:

- Kenntnisse im Produktionsmanagement

- Kommunikationsfähigkeit und Zuverlässigkeit

- Ggf. Vorkenntnisse mit Materialflusssimulationen

Starttermin:

Ab 01.09.2017 oder später

zurück