Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Projekt-/Abschlussarbeit: Prozessbezogene Auslegung der Schneidkantenverrundung

Ansprechpartner/Betreuer: Tobias Picker
Bereich: Fertigungsverfahren
Art der Arbeit:Abschluss-/Projektarbeit
Angebot eingestellt am 14.08.2017

Arbeitsinhalt:

Um die Produktivität von Zerspanungsprozessen weiter zu steigern, müssen die eingesetzten Werkzeuge prozessoptimiert ausgelegt werden. Einen elementaren Einfluss auf die Produktivität hat die Schneidkantenmikrogeometrie, deren optimale Geometrie vom Bearbeitungsprozess und vor allem vom Werkstoff abhängt.

Inhalt der Arbeit ist die Entwicklung und Programmierung einer Auslegungsmethode für Schneidkantenverrundungen:

- Auswertung von Datensätzen

- Erarbeitung von Zusammenhängen

- Entwicklung einer Auslegungs-methode und Implementierung als Matlab-Anwendung

Voraussetzungen:

- Zielstrebige und wissenschaftliche Arbeitsweise

- Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

- Gute Matlab-Kenntnisse

Starttermin:

Ab sofort

zurück