Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Studien-/Abschlussarbeit: Konstruktion/Studie zur Beschreibung der Wirkzusammenhänge von Kühlung und Temperatur einer Motorspindel

Ansprechpartner/Betreuer: Heinrich Klemme
Bereich: Maschinen und Steuerungen
Art der Arbeit:Abschluss-/Projektarbeit
Angebot eingestellt am 21.08.2017
Dokument: zur Datei

Arbeitsinhalt:

Im Rahmen eines Industrieprojektes soll ein völlig neuartiges Konzept zur Kühlung von Werkzeugmaschinenspindeln entwickelt werden. Ein Hauptziel ist die Minimierung des Temperaturunterschiedes zwischen inneren und äußeren Ringen der vorderen Festlager. Hierbei spielt die (lokale) Kühlleistung des Mantelstroms im Spindelgehäuse eine sehr wichtige Rolle. Die Geometrie des Kanals soll deswegen optimiert und neu konstruiert werden. Zu berücksichtigen sind auch Volumenstrom und Fluideigenschaften. Die Analysen werden mit Hilfe eines einfachen CFX-Modells durchgeführt.

Physikalische Zusammenhänge zwischen Volumenstrom, Fluidkennwerten, Kanalgeometrie und den sich einstellenden Temperaturunterschieden der Lagerringe sollen deutlich werden.

Während der Arbeit wirst du ein Teil des Projektteams sein und idealerweise auch Kontakt zum Industriepartner haben.
Bei Interesse melde dich einfach unverbindlich direkt bei mir. Ich habe auch noch viele weitere spannende Themen, die ich dir gerne vorstelle!

Voraussetzungen:

- Grundkenntnisse 3D-CAD Programm

Starttermin:

Ab sofort

zurück