ForschungDissertationen
Mikrogeometrische Einflüsse beim Weich- und Hartspanen

Mikrogeometrische Einflüsse beim Weich- und Hartspanen

Kategorien Doktorarbeiten
Jahr 2008
Autoren Jivishov, V.:
Veröffentlicht in Berichte aus dem IFW, Band 05/2008, 152 S., ISBN 978-3-939026-91-4 , PZH Produktionstechnisches Zentrum GmbH.
Beschreibung

Die Prozess- und Prozessausgangsgrößen in der Zerspanung werden durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst.
Um den Prozess zielgerecht zu steuern, müssen grundlegende Wirkzusam-menhänge bekannt sein. Über die grundlegenden Zusammenhänge zwischen den Eingangsgrößen und den Prozess- sowie Prozessausgangsgrößen liegen jedoch unvollständige und zum Teil widersprüchliche Erkenntnisse vor.
Darüber hinaus besteht bei einigen Fällen Bedarf an Neuentwicklung der Ansätze. Aus diesen Gründen werden in der vorliegenden Arbeit die Gesetzmäßigkeiten zur Beschreibung von Zerspanprozessen am Beispiel des Drehens weiterentwickelt und erweitert.
Ein neuer Ansatz zur modellhaften Beschreibung der Einflüsse der Schneid-kantenverrundung auf die Prozesskräfte und Spanbildung wird aufgestellt. Außerdem sind die Untersuchungen der Auswirkungen von ähnlichkeitsgerecht veränderten Prozesseingangsgrößen auf die Spanbildung, die Zerspankräfte und die Werkstückrandzone ein weiterer Teil dieser Arbeit.

ISBN 978-3-939026-91-4