ForschungPublikationen
Wärmearmes Fügen von segmentierten Werkzeugen mit Hilfe der Klebetechnik.

Wärmearmes Fügen von segmentierten Werkzeugen mit Hilfe der Klebetechnik.

Kategorien Zeitschriften/Aufsätze (reviewed)
Jahr 2011
Autoren Wirts-Rütters, M., Schneider, B., Denkena, B., Konopatzki, B., Wloka, R.:
Veröffentlicht in HTM J. Heat. Treatm. Mat. 66 (2011) 1, S. 1-8.
Beschreibung

Für das Auftrennen von Natursteinblöcken durch Trennschleifen mittels kreisförmiger Trennscheiben werden Grundkörper aus Stahl (Stammblatt) verwendet, an deren Umfang gesinterte Schleifsegmente aufgelötet oder lasergeschweißt werden. Von diesen Fügeverfahren gehen eine Reihe nachteiliger Auswirkungen durch erhöhte Prozesstemperaturen aus. Das Kleben als wärmearmes Fügeverfahren umgeht diese Nachteile durch eine weitaus geringere Fügetemperatur. Für eine anforderungsgerechte Klebfuge wurde eine Geometrieoptimierung durchgeführt. Zudem wurde ein Instandsetzungsmodul zur teilautomatisierten Bestückung bzw. Reparatur von Stammblättern entwickelt und gebaut. Die so hergestellten geklebten Blätter bzw. Bauteilproben wurden in realen Trennversuchen bzw. in verschiedenen quasistatischen und dynamischen Messreihen auf ihre Festigkeitskennwerte geprüft.