ForschungDissertations
Schleifen von umwandlungsverstärkter Mischoxidkeramik

Schleifen von umwandlungsverstärkter Mischoxidkeramik

Categories Doktorarbeiten
Year 2019
Authors Wippermann, A.:
Published In Berichte aus dem IFW, Band 03/2019, 153 S., ISBN: 978-3-95900-252-3, PZH Produktionstechnisches Zentrum.
Description

Die neuentwickelte umwandlungsverstärkte Mischoxidkeramik SHYTZ (Strontium Hexaaluminate/Yttria Toughened Zirconia) besitzt gegenüber vergleichbaren Keramiken eine gesteigerte Festigkeit und einen signifikant erhöhten Bruchwiderstand. Diese Eigenschaftskombination setzt die Sprödbruchanfälligkeit herab und prädestiniert die bioinerte Keramik SHYTZ für den Einsatz als Implantatwerkstoff. Die Werkstoffeigenschaften sowie das zuverlässige Einsatzverhalten von keramischen Implantaten sind neben der Werkstoffentwicklung und -herstellung entscheidend von der obligatorischen Schleifbearbeitung abhängig. Unter Berücksichtigung der realen thermomechanischen Werkstückbelastungen am Korneingriff wurde auf Grundlage schleiftechnologischer Untersuchungen ein Regressionsmodell zur anforderungsgerechten und wirtschaftlichen Prozessauslegung des neuen Materials entwickelt. Hierdurch kann eine hohe Funktionssicherheit der geschliffenen Implantate gewährleistet werden.

ISBN 978-3-95900-252-3