ForschungDissertations
Modellbasiertes Verfahren zur Kompensation thermoelastischer Verlagerungen von Werkzeugmaschinen

Modellbasiertes Verfahren zur Kompensation thermoelastischer Verlagerungen von Werkzeugmaschinen

Categories Doktorarbeiten
Year 2011
Authors Scharschmidt, K.H.:
Published In Berichte aus dem IFW, Band 10/2011, 158 S., ISBN 978-3-943104-28-8, PZH Produktionstechnisches Zentrum GmbH.
Description

In dieser Dissertation wird ein Verfahren zur Kompensation thermischer Verlagerungen von Werkzeugmaschinen vorgestellt. Dieses basiert auf einer Kombination von thermomechanischen Finite-Elemente-Simulationen und einer modifizierten kinematischen Transformation. Dadurch wird der messtechnische Aufwand zur Modellerstellung reduziert. Der Einfluss der thermischen und mechanischen Randbedingungen auf das Simulationsergebnis wird untersucht. Die thermischen Verlagerungen der Maschine werden aus den Messwerten von zehn an der Maschine installierten Temperatursensoren berechnet. Dabei wird die Positionsabhängigkeit des thermischen Fehlers berücksichtigt. Die positionsabhängigen thermischen Abweichungen der einzelnen Achsen werden durch 21 Fehlerarten beschrieben und an die Steuerung übermittelt. Das Kompensationsverfahren wird für ein horizontales Bearbeitungszentrum umgesetzt. Zur Validierung des Verfahrens werden umfangreiche messtechnische Untersuchungen durchgeführt.

ISBN 978-3-943104-28-8