ForschungDissertations
Produktivitäts- und Genauigkeitssteigerung von Fräsmaschinen durch ruckentkoppelte Vorschubantriebe und magnetische Führungseinheiten

Produktivitäts- und Genauigkeitssteigerung von Fräsmaschinen durch ruckentkoppelte Vorschubantriebe und magnetische Führungseinheiten

Categories Doktorarbeiten
Year 2014
Authors Gümmer, O.:
Published In Berichte aus dem IFW, Band 2/2014, 226 S., Produktionstechnisches Zentrum Hannover
Description

Die Anforderungen einer hohen Produktivität bei gleichzeitig sehr hoher Fertigungsgenauigkeit bei der HSC-Bearbeitung stellen aufgrund der mit der höheren Dynamik steigenden Schwingungsanregung des Maschinengestells eine nicht zu vernachlässigende Herausforderung dar. Im Rahmen dieser Arbeit erfolgt die Weiterentwicklung und Erforschung ruckentkoppelter Vorschubantriebe und aktiver Magnetführungseinheiten am Beispiel einer Hochgeschwindigkeitsfräsmaschine im Hinblick auf die dadurch erreichbare Produktivitäts- und Genauigkeitssteigerung. Hierzu wurde der Werkzeugmaschinen-Prototyp »Neximo« entwickelt und realisiert, dessen X- und Y-Achse mit der Ruckentkopplungstechnologie ausgestattet ist und die Z-Achse durch ein magnetisches Führungssystem geführt wird. Die durchgeführten Untersuchungen geben Aufschluss über die Potentiale und Grenzen dieser neuen Technologien in einer vollwertigen 5-achsigen Werkzeugmaschine.

ISBN 978-3-944586-54-0