KooperationZusammenarbeit mit dem IFW
Technologische Prozesssimulation

TECHNOLOGISCHE PROZESSSIMULATION

Spanende Fertigungsprozesse können aufgrund von Unzugänglichkeiten und Kühlschmierstoffeinsatz nicht durchgängig in der Werkzeugmaschine untersucht werden. Versuche sind zeitaufwendig und mit Produktionsausfällen verbunden. Wir beschäftigen uns mit dem Einsatz von technologischen Prozesssimulationen, um Prozessanalysen und –optimierungen durchführen zu können.

 

IFW CutS ist eine vom Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen entwickelte Software zur technologischen Simulation von Zerspanungsprozessen. Für Ihre Prozessanalyse bietet CutS eine kinematische auf dem NC-Code basierende Materialabtragssimulation und die Visualisierung des Prozesses. Ebenso können die lokalen Schnittbedingugnen berechnet werden. Durch die Quantifizierung relevanter Parameter ermöglicht die Software, Fehler zu kompensieren und deren Ursachen zu ermitteln – beides ohne die Produktion zu unterbrechen.

 

Die Software besitzt einen einfachen, modularen Grundaufbau. Es wird ein Basissystem mit den wichtigsten Funktionen eingesetzt, welches durch spezifische Plug-Ins erweitert werden kann. Dadurch erreicht IFW CutS einen hohen Grad an Flexibilität und kann infolgedessen prozess-spezifisch angepasst werden. Zusammengefasst ermöglicht IFW CutS eine Prozessoptimierung und Risikominimierung sowie ein Prozessverständnis von komplexen Prozessen.

UNSERE KOMPETENZEN IM BEREICH DER TESCHNOLOGISCHEN PROZESSSIMULATION:

  • Analyse und Optimierung von NC-Prozessen
  • Visualisierung spanender Fertigungsprozesse
  • Virtuelle Abbildung von Maschinen
  • Prozessparallele Materialabtragssimulation
  • Dienstleistung zur individuellen Problemlösung

IHR ANSPRECHPARTNER

Dr.-Ing. Volker Böß
Leitung
Address
An der Universität 2
30823 Garbsen
Dr.-Ing. Volker Böß
Leitung
Address
An der Universität 2
30823 Garbsen