Matlab

Das Tutorium wird jedes Semester gemeinsam vom IMR, IFW, IDS und IMES angeboten. Ziel ist die Vermittlung grundlegender Kenntnisse in Matlab/Simulink. Das Tutorium wird in Form aktiver Übungen im CIP-Pool der Fakultät durchgeführt und besteht aus 5 Terminen und einem Testat. Zusätzlich wird jeweils eine weitere Präsenzzeit angeboten, in der die Studierenden unter Betreuung frei üben können. Zur Erlangung einer Teilnahmebestätigung ist die Anwesenheit an allen Terminen, die Abgabe der zu erstellenden Hausaufgaben sowie die erfolgreiche Teilnahme an einem Abschlusstestat (45min) nötig.

INHALT

  • Einführung
  • Programmierung
  • Messdatenverarbeitung
  • Mehrkörpersysteme und Schwingungen
  • Grundlagen der Regelungstechnik

BENÖTIGTE VORKENNTNISSE

Für den Bereich "Programmierung" sind Grundkenntnisse im Umfang des Informationstechnischen Praktikums notwendig. Für den Abschnitt "Grundlagen der Regelungstechnik" werden Kenntnisse aus der Vorlesung "Regelungstechnik" benötigt. Zudem werden Kenntnisse aus der Vorlesung "Mehrkörpersysteme" empfohlen.

ORGANISATORISCHE BETREUUNG

FACHLICHE BETREUUNG

M. Sc. Dennis Stoppel
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
M. Sc. Dennis Stoppel
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter