Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Denkena, B., Grove, T., Theuer, M.:

Titel:Ressourceneffizient Nachschleifen
Jahr:2017
Kategorie:Zeitschriften/Aufsätze

Abstract

Vollhartmetall (VHM)-Fräswerkzeuge werden für eine große Bandbreite an Zerspanungsaufgaben eingesetzt. Nach dem Ende ihrer Standzeit werden sie aufgrund der hohen Materialkosten von Hartmetall häufig durch einen Nachschleifprozess zur Wiederverwendung aufbereitet. Eine Herausforderung stellt dabei die Definition des Nachschleifbetrags dar. Dieser wird zumeist subjektiv anhand fester Durchmesserklassen festgelegt. Dies liegt - neben den erschwerten Messbedingungen an der Schneidkante - unter anderem an einer mangelnden Automatisierung des Messprozesses. Um den Nachschleifprozess wirtschaftlicher zu gestalten und seine Ressourceneffizienz zu erhöhen, ist eine werkzeugindividuelle Verschleißbestimmung sowie eine Optimierung des Nachschleifens selbst erforderlich.