Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFW - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Keio Universität (Japan, Tokyo)

Die Keio Universität ist eine der renommiertesten Hochschulen in Japan und gilt als die älteste Universität in Japan und Asien. Die Universität wurde 1858 von Yukichi Fukuzawa gegründet, einem sehr bekannten japanischen Intellektuellen aus der Zeit der Meiji-Restauration, der Japans Mondernisierung entscheidend voranbrachte.

Seit 2003 besteht zwischen der Leibniz Universität Hannover und der Keio Universität ein regelmäßiges Studierendenaustauschprogramm. Jeweils im Wintersemester studieren 1-2 japanische Studierende in Hannover und zwei Studierende aus Hannover im Gegenzug im Sommersemester in Japan. Für dieses Programm können sich interessierte Studierende der Leibniz Universität Hannover, die die unten genannten Voraussetzung erfüllen, bewerben.

Der Aufenthalt an der Keio Universität beträgt 4 Monate imZeitraum von Anfang April bis Ende Juli jeden Jahres. Der Studieninhalt während des Japanaufenthaltes besteht aus 2-3 englischsprachigen Vorlesungen, einer Projekt- bzw. Studienarbeit sowie einer Exkursion. Der Bewerbungsschluss ist am 30.09. des Vorjahres.

Vordiplom, überdurchschnittliche Studienleistungen und gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Die Vertiefungsrichtung Produktionstechnik ist erwünschenswert. Die Bewerbungsunterlagen sollten beinhalten: Anschreiben und Lebenslauf auf Englisch, Zeunisse (Abitur, Vordiplom, Notenspiegel). Die Auswahl der Kandidaten erfolgt durch ein persönliches Professorengespräch, das Mitte November stattfinden wird.

Sollten Sie Fragen zu dem Programm haben, können Sie jederzeit den Ansprechpartner kontaktieren:
Heinrich Klemme, Tel. 762-5506, klemme(at)ifw.uni-hannover.de

Flyer Japan-Austausch

Infos zum Japan-Austausch