ForschungDissertationen
Integrierte Produktions- und Instandhaltungsplanung und -steuerung mittels Simulationstechnik

Integrierte Produktions- und Instandhaltungsplanung und -steuerung mittels Simulationstechnik

Kategorien Doktorarbeiten
Jahr 2014
Autoren Kröning, S.:
Veröffentlicht in Berichte aus dem IFW, Band 10/2014, 165 S., ISBN: 978-3-944586-96-0, PZH Produktionstechnisches Zentrum.
Beschreibung

Bei komplexen und hoch ausgelasteten Produktionssystemen kann der Stillstand einzelner Maschinen schnell zu hohen Produktionsverlusten führen. Um diese zu reduzieren, findet die zustandsbasierte Instandhaltung zunehmend Anwendung. Allein die Zustandsüberwachung und -diagnose ist jedoch nicht ausreichend, um die Produktionsverluste zu vermeiden. Es ist vielmehr erforderlich, unter Berücksichtigung der Interdependenzen beider Planungsbereiche, zustandsbasierte Instandhaltungsaufträge effizient in die komplexen Produktionsabläufe zu integrieren. Gegenstand dieser Arbeit ist daher die Entwicklung einer Methodik zur integrierten operativen Produktions- und Instandhaltungsplanung und -steuerung mit dem Ziel, Produktionsverluste und damit die Produktions- und Instandhaltungskosten nachhaltig zu reduzieren, die Planungsqualität zu steigern und das Risiko von Fehlplanungen zu minimieren. Grundlage hierfür ist der Einsatz der ereignisorientierten Simulation, um die Komplexität, Stochastik und Dynamik realer Produktionssysteme in der Entscheidungsfindung abzubilden. Die prototypische Umsetzung und Validierung der Methodik im Rahmen von Industriekooperationen zeigt die Wirksamkeit des Koordinationsansatzes zur Erreichung der festgelegten Zielstellung.

ISBN 978-3-944586-96-0