ForschungDissertationen
Methode zur spanenden Herstellung reibungsminimierender Mikroschmiertaschen

Methode zur spanenden Herstellung reibungsminimierender Mikroschmiertaschen

Kategorien Doktorarbeiten
Jahr 2013
Autoren Kästner, J.:
Veröffentlicht in Berichte aus dem IFW, Band 5/2013, 151 S., ISBN 978-3-944586-26-7, PZH Produktionstechnisches Zentrum.
Beschreibung

Über das definierte Einbringen von Mikroschmiertaschen in tribologisch hoch
beanspruchte Oberflächen lassen sich deren Reibeigenschaften signifikant
verbessern. In dieser Arbeit wird eine Methode zur spanenden Herstellung solcher Mikroschmiertaschen präsentiert. Über die systematische Betrachtung der prozessspezifischen zerspanungstechnologischen Zusammenhänge lassen sich Maßnahmen zur anforderungsgerechten spanenden Herstellung tribologisch günstiger Mikroschmiertaschen ableiten. Weiterhin werden flexible Bearbeitungsstrategien für das Einbringen von Mikroschmiertaschen in zylindrische Bauteile vorgestellt. Hierbei stehen die bei der Innenbearbeitung relevanten Stellgrößen für die Anordnung und Geometrie der Mikroschmiertaschen sowie die vorherrschenden Prozessgrenzen im Fokus. Zur präzisen Bearbeitung formfehlerbehafteter Bauteile wird ein sich an der
zu bearbeitenden Bauteiloberfläche abstützendes Mikrostrukturierungswerkzeug entwickelt und hinsichtlich seiner Kompensationsgüte validiert. Das tribologische Potential der spanend hergestellten Mikroschmiertaschen wird letztendlich über Tribometeruntersuchungen sowie am Beispiel der Zylinderlaufbahn an einem
gefeuerten Einzylinder-Versuchsmotor nachgewiesen.

ISBN 978-3-944586-26-7